Geschichte der Kolpingsfamilie Saerbeck

Gründerfoto-001

 

Die Kolpingsfamilie Saerbeck wurde 1926 mit 38 Handwerksgesellen gegründet. Auf diesem Gründungsfoto, das am alten Pastorat entstand, wurden sie mit Geräten ihres Handwerks abgelichtet.

Der Neubeginn startete Ende der 1980er mit der Gründung der ersten Familienkreise und der Aufnahme weibicher Mitglieder. Seit 26 Jahren steht die Saerbecker Kolpingsfamilie unter der Leitung von Alfons Bücker als 1. Vorsitzendem.

2013 hatte die Saerbecker Kolpingsfamilie 724 Mitglieder und ist somit die zweitgrößte Kolpingsfamilie Deutschlands - und das in einem Dorf mit 7.300 Einwohnern. Die Kolpingsfamilie Saerbeck hat im Ort vielfältige Aufgaben übernommen wie zum Beispiel die Trägerschaft des Mehrgenerationenhauses, des Jugendzentrums oder der örtlichen Ferienprogramme. Auch mit seinem Bildungswerk gestaltet die Kolpingsfamilie das Leben im Dorf in großem Maße mit.

2014 bietet die Kolpingsfamilie täglich rund 55 Stunden Programm, davon 51 Stunden auch für Nicht-Mitglieder.

is1.jpg

Kolpingsfamilie Saerbeck - Programm 2018

Aktivitäten und Veranstaltungen rund um die Kolpingsfamile. Als PDF herunterladen

HeimArt2

"HeimArt, die Zweite – eine Flüchtlingsgeschichte" – das Musikvideo

 

Kolping Bildungswerk Saerbeck (KBS)

Kornelia Bücker und Klara Leiting
Emsdettener Straße 1
48369 Saerbeck
Telefon 02574-8626
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 8.30 Uhr bis 12 Uhr
Mi 17 bis 19 Uhr